Das Komma im Satz, das was zwischen den Worten steht. Es rhythmisiert und strukturiert den Inhalt eines Satzes, eines Gedankens. Es steht als Zeichen.

Die Werkgruppe umfasst Zeichnungen und Monotypien in schlichten Holzrahmen (Linde) und wird in einem kleinen Kabinett gezeigt.

Werkschau, Messehalle Luzern, 2016